Referenzen Tiefbau

Straßenbau

Sanierung der Berliner Straße in Bad Liebenwerda (ehemals B 101)

Stadt Bad Liebenwerda
Markt 1
04924 Bad Liebenwerda

Leistungsphase: 1 bis 9
Bausumme (brutto): 550 Tsd. Euro
Zeitraum: 2005 bis 2007

• grundhafter Ausbau der Fahrbahn auf ca. 1.200 m Länge
• Ausbaubreite 6,0 m, Bauklasse IV, Befestigung: Asphalt
• Entwässerung, Straßenabläufe und Regenwasserkanal – einseitig offene Entwässerung, Entwässerungsmulden
• Erneuerung Radweg auf ca. 1.000 m

Dipl.-Ing. (FH) Christine Dielefeld
Dipl.-Ing. (FH) Frank Schubert

Ausbau der Schützelstraße in Plessa

Amt Plessa
Steinweg 6
04928 Plessa

Leistungsphase: 1 bis 8
Bausumme (brutto): 150 Tsd. Euro
Zeitraum: 2007 bis 2008

• Neugestaltung des Bauraumes der Schützelstraße in der Ortslage Plessa
• grundhafter Ausbau der Straße
• Verlegen einer Regenwasserkanalisation
• Anlegen von Entwässerungsmulden
• Befestigung der Grundstückszufahrten
• Herstellen von Straßenbanketten
• Ausgleichsfplanzungen
• Errichten einer neuen Straßenbeleuchtung
• Herstellen von Kabelgräben für Stromleitungen
• erstmaliger Einbau von Hausanschlussschiebern in das bestehende Trinkwasserleitungssystem
• Höhenkorrekturen an bestehende Gasleitungsschieber und Schachtabdeckungen der Schmutzwasserkanalisation
• Einbau eines Dükers ins bestehende Trinkwasserleitungssystem

Dipl.-Ing. Helmut Manig
Dipl.-Ing. (FH) Frank Schubert

Verkehrskonzept Bad Liebenwerda für
ein geplantes Einkaufszentrum am Nordring

Gerd Duhnke Immobilien
Carl-Heydemann-Ring 138
18437 Stralsund

Leistungsphase: Studie
Zeitraum: 2009

• Erstellung eines Verkehrskonzeptes für ein in der Innenstadt geplantes Einkaufszentrum
• Auswertung von Verkehrszählungen
• Ermittlung der Verkehrsströme und Darstellung in Plänen
• Darstellung der zusätzlichen Verkehrsbelastung infolge des Einkaufszentrums
• Untersuchungen zu Änderungen der Verkehrsrichtungen
• Ausweisung notwendiger Veränderungen an bestehenden Verkehrsanlagen

Dipl.-Ing. (FH) Christine Dielefeld

B 173, Ortsumgehung Kesselsdorf, 3. BA, 1. und 2. TA

Lange Praxl Ingenieurplanungs GmbH
Weststraße 53
08523 Plauen
(im Auftrag des Freistaates Sachsen,
Straßenbauamt Meißen - Dresden)

Leistungsphase: 5 bis 6
Bausumme (brutto): 1,50 Mio. Euro
Zeitraum: 2009

• Planung von vier Regenrückhaltebecken einschließlich Absetzbecken zur Reduzierung der Salzlasteinträge in Gewässer
• Regenwasserüberleitung (Regenwasserkanal), ca. 400 m Länge
• Einleitungsbauwerk in Fließgewässer
• zwei amphibiengerechte Rechteckdurchlässe im Zuge der Umverlegung des Brückelbaches

Dipl.-Ing. Norbert Fischer
Dipl.-Ing. (FH) Olaf Splett
Dipl.-Ing. Lutz Haberecht

Bahnhofsumfeldgestaltung Bad Liebenwerda
Ladestraße, 2. BA

Stadt Bad Liebenwerda
Markt 1
04924 Bad Liebenwerda

Leistungsphase: 3
Bausumme (brutto): 900 Tsd. Euro
Zeitraum: 2007 bis 2011

• Erneuerung der Fahrbahn im Tiefeinbau auf ca. 400 m Länge
• Neuanbindung der Straße im Breich der B 183 und Errichtung einer Linksabbiegespur in der B 183
• Neugestaltung der Nebenanlagen und Beleuchtung
• Entwässerung der Fahrbahn und Nebenanlagen
• Überarbeitung 2011

Dipl.-Ing. (FH) Christine Dielefeld

B 101, Ortsdurchfahrt Herzberg Berliner Straße

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
Von-Schön-Straße 11
03050 Cottbus

Leistungsphase: 3 bis 5
Bausumme (brutto): 4,30 Mio. Euro
Zeitraum: 2009 bis 2011

• Wiederherstellung der B 101 „Berliner Straße“ im Tiefeinbau
• Neugestaltung der Seitenräume (Geh- und Radwege, Ausbau von Einmündungen und Grundstückszufahrten)
• Wiederherstellung der Entwässerungsanlagen als geschlossenes Kanalsystem mit Nutzung des vorhandenen Versickerungsbeckens
• Anpassung diverser Durchlässe
• Anpassung Knotenpunktsgeometrie B 101/ L 65
• Umgestaltung und Neuaufbau der vorhandenen Bushaltestelle am Ortsausgang

Dipl.-Ing. Norbert Fischer

Ausbau Butterbergstraße (K 6608) in Lauchhammer

Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Dubinaweg 1
01968 Senftenberg

Leistungsphase: 3 bis 8, öBÜ
Bausumme (brutto): 1,30 Mio. Euro
Zeitraum: 2008 bis 2011

• Erneuerung der Fahrbahn im Tiefeinbau
• Erneuerung bzw. Neubau der Seitenbereiche
• Anlegen von Geh-/Radwegen sowie Parkständen
im Bereich des städtischen Friedhofes
• Neubau eines RW-Kanals einschließlich Straßenabläufe und Versickerungsbecken
• Umgestaltung des Knotenpunktes
Butterbergstraße - Weinbergstraße

Dipl.-Ing. Norbert Fischer
Dipl.-Ing. (FH) Gunter Kürbiß
Dipl.-Ing. (FH) Frank Schubert

Radweg zwischen Lauchhammer und Schwarzheide/SeeCampus


Stadt Schwarzheide
Ruhlander Straße 102
01945 Schwarzheide

Stadt Lauchhammer
Liebenwerdaer Straße 69
01979 Lauchhammer

Leistungsphase: 1 bis 5, öBÜ
Bausumme (brutto): 600 Tsd. Euro
Zeitraum: 2007 bis 2011

• Neubau des Radweges in Asphaltbauweise
• Gestaltung von Querungshilfen in der Ortslage Lauchhammer
• Ausbau zum Teil auf bergbaulich beeinflusstem Gebiet (Kippengelände)
• Neuerrichtung Bahnübergang
• Errichtung einer durchgängigen Beleuchtung

Dipl.-Ing. Norbert Fischer

Ausbau des Knotenpunktes K 6608 – Lauchhammer Straße

Landkreis Oberspreewald-Lausitz
Dubinaweg 1
01968 Senftenberg

Leistungsphase: 3 bis 8, öBÜ
Bausumme (brutto): 300 Tsd. Euro
Zeitraum: 2009 bis 2011

• Neugestaltung des Knotenpunktes (richtlinienkonform)
• Erneuerung der Fahrbahn im Tiefeinbau
• Anordnung einer Querungshilfe
• der Ausbau des Knotenpunktes resultiert aus der Linienführung
des Radweges zwischen Lauchhammer und Schwarzheide/SeeCampus

Dipl.-Ing. Norbert Fischer
Dipl.-Ing. (FH) Frank Schubert

Erweiterung Werkstatt für behinderte Menschen „Friedrich von Bodelschwingh“

Diakonisches Werk Freiberg e.V.
Petersstraße 44
09599 Freiberg

Leistungsphase: 1 bis 9
Bausumme (brutto): 360 Tsd. Euro
Zeitraum: 2009 bis 2011

• Neubau einer Zufahrtsstraße als Anbindung an die S 205
• Neubau der Hoffläche einschließlich Zufahrten und Gehwege
• Zufahrten und Hoffläche (2800 m²) in Asphaltbauweise
• Fassung von Regenwasser über Kastenrinnen
• Ableitung über Regenwasserkanal mit anschließender Versickerung
in Mulden, Rigolen sowie in einem Versickerungsbecken

Dipl.-Ing. Thomas Liebschner
Dipl.-Ing. (FH) Christine Dielefeld

Gestaltung der Freifläche Südring 5 in Bad Liebenwerda

Stadt Bad Liebenwerda
Markt 1
04924 Bad Liebenwerda

Leistungsphase: 5
Bausumme (brutto): 200 Tsd. Euro
Zeitraum: 2010 bis 2011

• Neugestaltung von Parkflächen, Verkehrsflächen, Grünflächen einschl. Anpflanzung                  
• Neubau Regenwasserkanalisation
• Neubau einer Einfriedungsmauer
• Erneuerung Beleuchtung
• Aufstellen von Ausrüstungsgegenständen und Mobiliar
• Aufstellen verkehrsregelnder Beschilderung

Dipl.-Ing. (FH) Jana Holling

B 5 - Ausbau zwischen Groß Werzin und Knotenpunkt Kleinow

Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg
Holzhausener Straße 58
16866 Kyritz

Leistungsphase: 5
Bausumme (brutto): 2,50 Mio. Euro
Zeitraum: 2011

• grundhafter Ausbau der B 5 im Bereich der Knotenpunkte
B 5 – K 7015, B 5 – Ponitz und B 5 – L 101
• grundhafter Ausbau der untergeordneten Knotenpunktsarme
• verkehrstechnische Neugestaltung der Knotenpunkte (Spuren, Querungshilfen etc.)
• Neubau eines straßenbegleitenden Radweges zwischen den Knotenpunkten in Asphaltbauweise
• Planung Entwässerung

Dipl.-Ing. Norbert Fischer
Dipl.-Ing. (FH) Christine Dielefeld

Ingenieurgemeinschaft WTU GmbH

Hauptsitz
Am Steigenberg 2
04924 Bad Liebenwerda
Tel. 03 53 41 / 1 57-0
Fax 03 53 41 / 1 57-44

 

 

Niederlassung Dresden
Hermsdorfer Straße 18
01159 Dresden
Tel. 03 51 / 482 969-00
Fax 03 51 / 482 969-02

Niederlassung Schwarzheide
Naundorfer Straße, VIZ 543
01987 Schwarzheide
Tel. 03 57 52 / 96 08-96
Fax 03 57 52 / 96 08-97

Niederlassung Plauen
Weststraße 53
08523 Plauen
Tel. 0 37 41 / 14 696-49
Fax 0 37 41 / 14 696-51

Niederlassung Lutherstadt Wittenberg
Waldstraße 32, Haus 4
06886 Lutherstadt Wittenberg
Tel. 0 34 91 / 50 684-44
Fax 0 34 91 / 50 684-46